Login

Muslim German Women Without Children For Marriage

Premium service designed specifically for Muslims
Access to advanced messaging features
Trusted site backed by Cupid Media
Muslim Matrimonials

/

Women

/

Marriage

/

German

/

Children Status

/

Without Children

1 - 35 of 100
Finn
30 Berlin, Berlin, Germany
Seeking: Male 32 - 42
Have children: No
Such a pity that the rudest messages I received are mostly from this site a.k.a from men who claimed themselves as Muslim and believe in Allah. The shocking thing is most of them are Arabs. Such a shame! No Moroccan means I just don't prefer Moroccan due to cultural reasons and you should just respect that. No need to be rude and throwing inappropriate words! My profile is detailed and long, so what? I invest my time and money in this site and everywhere to find my other half who is right now still hidden somewhere. If you are a Muslim, you might probably know that we were born in pair. I'm here for the sake of my other half. If I tell you that you are not my type, it's because you are NOT that person that I've been looking for. So please don't be offended and just move on. There are many special ladies willing to marry you out there. PLEASE READ, READ, AND READ! it's not hard to do, isn't it? Read my profile carefully because I don't want to waste my time or yours to find out whether we are a match or not. About me: - 28 years old, originally from Indonesia - Live in Berlin since 2014 - Speak English & German - Work as Brand Designer - Moderate Muslim - I'm large and lovely, not a teeny-weeny skinny barbie. I consider myself a well-educated woman, smart, intelligent and independent. Besides that, I have a big heart. Loving and caring are the values that my family teach me. People said I could be a comedian because I can make them laugh. I'm here looking for a serious relationship which will lead to a happy marriage with kids. As a normal woman, of course, I have pictures of the ideal man. You will figure it out soon. 🚨Here are several things you SHOULD know: 1. I'm not desperate looking for someone who wants to marry me. 2. I'm not gonna marry a random guy. 3. Even though I was born and grew up in a country with patriarchy point of view, I don't fully agree with this social system. I like to be treated equally. 4. No, I'm not obedient. Nobody shouldn't tell me what to do just because you are a man. Not even my father or my mother can tell me what to do. They give suggestions, not commands. 5. I'm not interested in money. I don't care if you have Lambo coated gold or toilet bowl made out of gold, or teeth made out of diamond. 6. I hate guys who feel so sure that they are good looking. There is no standard of beauty. I have my taste and it's hard to tell and I follow my heart and instinct most of the time. 7. My father worked so hard so that I can get the best education and be a smart, intelligent and independent woman. So, no, I'm not that type of woman who cleans after your mess. 8. I'm NOT looking for an arranged marriage. I'm just a regular woman trying her best to find her ideal partner. 9. Sometimes, I'm not paying my subscription. So please, if you don't pay a subscription too, just don't send me any message because it makes you look stupid. And please, don't try to stalk me somewhere else outside Muslima. It's creepy! 10. I don't always answer your message because I have reasons for it. !!!!!! I DON'T GIVE MY NUMBER TO STRANGERS. THIS SITE HAS MESSENGER FEATURE, SO PLEASE USE IT !!!!!!
massira
40 Köln, North Rhine-Westphalia, Germany
Seeking: Male 32 - 43
Have children: No
Amina
24 Gernsbach, Baden-Wurttemberg, Germany
Seeking: Male 18 - 28
Have children: No
keusche Konvi
34 Landshut, Bavaria, Germany
Seeking: Male 23 - 42
Have children: No
Wert lege ich vor allem auf folgende Dinge: Ich praktiziere den Islam mit großer Hingabe und halte mich an alle Vorschriften, es sei denn, ich habe einen wichtigen Grund, dies nicht zu tun oder ganz deutlich das Gefühl, Allah erwartet von mir, eine Sache zu tun, die den islamischen Vorschriften widerspricht (beispielsweise arbeite ich nun in einer Klinik, wo sich unsere Patienten ja auch entkleiden müssen). Ich bin nicht ganz vom Islam überzeugt, denke aber, dass diese Religion der Wahrheit am nächsten ist. Manchmal lese ich auch über andere Religionen, meist aber über den Islam. Geschlechtsverkehr ist mir grundsätzlich nicht so besonders wichtig, mein Verlangen danach ist nicht allzu stark. Aber falls mein Partner es anders sieht, so bin ich doch entgegenkommend. Ich habe ja auch noch sehr wenig Erfahrung mit Liebe oder Geschlechtsverkehr. Kinder möchte ich auf jeden Fall großziehen, am liebsten zwei. Ich lege Wert darauf, ihnen Bildung in allen Bereichen zu vermitteln oder zu arrangieren. Obwohl ich Veganerin bin, könnte ich mir dennoch vorstellen, in Schwangerschaft und Stillzeit tierische Nahrungsmittel zu mir zu nehmen und für sie gelegentlich nichtvegan zu kochen, damit sie keinen Schaden davontragen. Dabei muss der Tierschutz an oberster Stelle stehen. Falls du kein Veganer sein solltest, solltest du wissen, dass ich nur mit tierischen Produkten (außer Honig) kochen möchte, wenn wir Kinder haben, denn im Wachstum ist das nun mal erforderlich. Es wäre also von Vorteil, wenn du vorwiegend Veganer bist. Ich selbst bin seit ca. einem Jahr aus Tierliebe Veganerin, weil es keine Schlachtungsmethode gibt, bei der man sicher sagen kann, dass sie für das Tier erträglich ist. Ich könnte mir auch vorstellen, dass meine Kinder zusammen mit den Kindern von Arbeitslosen in Kindergarten und Schule sind, damit Freundschaften entstehen und man solchen armen Kindern auf die Sprünge helfen kann, allerdings natürlich nur, wenn es sich in deiner Stadt anbieten sollte. Obwohl ich einen mitfühlenden, milden und grundsätzlich auch sehr entgegenkommenden Charakter mitbringe, stelle ich mir finanziell vor, am besten dauerhaft getrennte Bankkonten zu pflegen. Mit Kindern heißt das allerdings, dass in der Zeit, in der ich die Kinder rund um die Uhr betreue, mein Partner für den gesamten Lebensunterhalt aufkommen muss. Falls einer von uns dann später die Kinder halbtags betreut, sollte der andere den finanziellen Bedarf für die Kinder übernehmen. Ansonsten sollte jeder mit seinem Geld auch selbst agieren können. Gemeinsame Haushaltsanschaffungen sollten von jedem zur Hälfte bezahlt werden. Dies ist sicher ein Entgegenkommen für meinen Partner, da ich mich wohl beruflich umorientieren muss und vielleicht erst einmal wenig verdiene. Was die gemeinsamen Aktivitäten anbetrifft, so lege ich doch auch großen Wert darauf, dass jeder auch sein eigenes Leben hat. Ich habe ein breites Spektrum an Hobbys wie Ölmalerei, Schreiben von Fantasiegeschichten mit politischen Themen, Schreiben von religiösen Gedichten, Entwurf von Mandalas, was ich alles auch als Bücher veröffentlichen möchte. Diese künstlerischen Dinge sind auch ein langfristiges Hobby, für das man mir gegenüber durchaus auch Lob entgegengebracht hat. Dieses Hobby werde ich auch weiterhnin beibehalten. Und leider habe ich aus gesundheitlichen Gründen einen recht langen Schlaf, der meine Freizeit doch auch eingrenzt. Eine Ehe bedeutet für mich Zuneigung. Ein gemeinsames Leben bedeutet aber auch, dass manchmal gemeinsam Entscheidungen getroffen werden müssen. Hier lege ich viel Wert darauf, dass alle Dinge gemeinsam diskutiert werden. Wichtige Entscheidungen sollten dennoch vom Mann entscheiden werden, wenn es um Dinge geht, die die ganze Familie betreffen. Dennoch möchte ich bei der Betreuung der Kinder vieles mitentscheiden. Aufgrund meines Umweltbewusstseins verzichte ich bewusst auf den Kauf eines Autos, obwohl ich zu früherer Zeit den Führerschein gemacht habe und daher bei meinen Eltern auch noch manchmal Auto fahre. Auch aufs Fliegen verzichte ich bewusst, halte es mir aber vor, je nach Situation nach Ermessen anders zu entscheiden. Auch verwende ich Plastiktüten für den Gemüseeinkauf immer wieder. Ich akzeptiere aber auch einen Partner, der da anderer Ansicht ist. Ehrenamtlich habe ich bei einem freiwilligen Deutschkurs für Flüchtlinge geholfen und kann mir vorstellen, die wieder zu tun. Freizeitmäßig möchte ich irgendwann mal ein paar Tage lang wie im Mittelalter leben. Eine religiöse Reise nach Jerusalem mit Kultstätten aller drei Religionen muss auch drin sein, ebenso ein Urlaub am Meer. Ansonsten bin ich bereit, mir von meinem Partner mal ein paar für mich neue Dinge zeigen zu lassen, die ihm interessieren. Die Pilgerfahrt nach Mekka habe ich noch nicht gemacht. Wie zuvor schon angedeutet, mache ich nicht nur die islamischen Gebete (3x am Tag), sondern lese auch viel über andere Religionen. Obwohl meine Beziehung zu Allah relativ stark ist, habe ich an manchen Dingen Zweifel, selbst an Koran an Hadithen. die islamischen Vorschriften halte ich überwiegend ein, aber manches ist mir zu anstrengend. Auch möchte ich meinen Kontakt zu meiner atheistischen, christlich geprägten Familie nicht vollständig aufgeben, sondern sie 1 - 2 x im Jahr besuchen, möglichst aber nicht öfter als 3x im Jahr, weil meine Eltern meine Lebensweise als Veganerin und Muslimin nicht akzeptieren. Ich freue mich schon auf die Zeit, wo ich daheim bei dir endlich die schöne islamische Kleidung tragen kann, die hier leider nicht akzeptiert wird. Wichtig ist mir auch, dass einer Ehe eine mehrmonatige Phase des Zusammenlebens vorrausgeht, denn unsere Kinder sollen ja auch nicht mit geschiedenen Eltern dastehen oder mit welchen, die sich nicht mehr verstehen.
Sadiş
29 Bremen, Bremen, Germany
Seeking: Male 25 - 60
Have children: No
AISHA
32 Frankfurt am Main, Hesse, Germany
Seeking: Male 30 - 46
Have children: No

Next

first
Previous

Agree to terms?

Continue